Logo5

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Turnier in Luckenwalde, Joshua Knosp hat sich für die WM qualifiziert!

15.06.2018: Joshua Knosp vom ASV Urloffen wurde vom Bundestrainer für die Weltmeisterschaft benannt. Nach siegreicher DM und dem vorangegangenen Turnier in Kleinostheim sowie nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Junioren-DM stand Joshua bereits vor der EM auf dem Plan des Bundestrainers.

Das interne Duell gegen den Saarländer Nils Klein konnte er allerdings nicht gewinnen und somit fiel die Wahl für die EM auf seinen Konkurrenten. Das Turnier im brandenburgischen Luckenwalde diente in der Vergangenheit der letzten Qualifikationsmöglichkeit für die Kadetten-Europameisterschaft. Durch die Planänderungen im UWW-Kalender wurde daraus nun die interne Qualifikation für die WM, die dieses Jahr in Zagreb stattfindet. Joshua verlor zwar sein Finale gegen seinen alten Widersacher, aber die Vorleistungen und auch die souverän gestalteten Kämpfe am Brandenburg-Cup überzeugte nicht nur den Bundestrainer Marcel Ewald.

Das Turnier mit anschließendem Lehrgang wird jedes Jahr mit den Kadersportlern der ARGE-BW Ringen, also den hoffnungsvollsten Sportlern der drei baden-württembergischen Landesverbände, und mit Sportlern anderer Nationen durchgeführt. So stand nicht nur J.Knosp im Finale, auch Leon Schetterer und Dario Dittrich kamen bis nach vorn. Die Gewichtsklasse 45kg wird allerdings nicht besetzt, so dass der Deutsche Meister sich im nächsten Jahr noch einmal beweisen muss. Dario Dittrich verlor sein Finale, konnte aber dem souverän ringenden Julian Zinser 7 Punkte abnehmen!

Robin Moosmann und Andrej Schwarzkopf gewannen einige ihrer Kämpfe, kamen aber nicht weiter als Platz 7 und 9. Interessant war der Kampf von Kevin Spiegel gegen den Deutschen Meister J. Morodion, welcher 7:12 ausging. Mit unseren derzeitigen Kadetten haben wir wieder leistungsstarke und leistungsbereite Sportler in vorderster Reihe, welche uns bei anhaltendem Fleiß noch schöne Momente bescheren werden. Die nächste ARGE-Maßnahme findet für die Freistiler im Oktober in Aalen statt. Nach dem Ostalbturnier bleiben die Sportler wieder zum 3-tägigigen Lehrgang zusammen mit Sportlern und Trainern anderer Landesverbände.

Foto: Die südbadische Auswahl der ARGE-BW

2018 Luckenwalde 1

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 Südbadischer Ringerverband. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.