• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Großer Preis von Polen

11.09.2018: Das internationale Turnier war sehr stark besetzt und hatte, so Landestrainer Mario Sachs, WM Niveau. Das starke Teilnehmerfeld kam unter anderem aus USA, Russland, Japan, Canada, China, der Ukraine und Skandinavien.

Mit Lars Schäfle (SBD), Luisa Niemesch (NBD), Sandra Paruszewski (WTB) und Aline Focken-Rotter (NRW) waren gleich vier Teilnehmer in Warschau, die regelmäßig in Freiburg am Bundesstützpunkt trainieren. Aline Focken-Rotter musste sich lediglich im Finale der Olympiasiegerin Wiese (CAN) geschlagen geben und konnte sich nach starken Kämpfen die Silbermedaille sichern. Luisa Niemesch und Sandra Paruszewski kämpften sich ebenfalls stark durchs Turnier und konnten sich beide jeweils einen starken 3. Platz erkämpfen. Lars Schäfle musste sich im kleinen Finale zwar geschlagen geben, doch nach insgesamt vier starken Kämpfen auch für ihn mit dem 5. Platz ein sehr gutes Ergebnis. Das Turnier diente den Nationen als Testturnier und Standortbestimmung vor der Weltmeisterschaft im Oktober in Budapest. Torsten Baumgartner war als internationaler Kampfrichter eingeteilt und leitete seine Kämpfe ebenfalls sehr erfolgreich. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren sehr guten Leistungen.

2018 GP Polen

So finden Sie uns

GSW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.