Südb. Meisterschaften in Radolfzell

Drucken
Zugriffe: 1053

Vom 12. bis 13. März fanden in der Mehrzweckhalle in Böhringen, einem Stadtteil von Radolfzell, die ersten Südbadischen Einzelmeisterschaften 2022 statt. Der VfK Eiche Radolfzell war ein hervorragender Gastgeber. Das Präsidium des Südbadischen Ringerverbandes, die Landestrainer, Kampfrichter sowie auch die anwesenden Vereine und Ringerfans waren voll des Lobes für die Ausrichtung der Landesmeisterschaft. Nach nun zwei Jahren der Pandemie war es für alle etwas ganz Besonderes, endlich wieder auf die Matte zu können und so war die Stimmung in der Halle ausgezeichnet, insbesondere beim Gastgeber, der mit 29 Ringern in allen vier Altersklassen am Ende in drei Altersklassen jeweils Platz 1 und einmal Platz 3 in der jeweiligen Vereinswertung für sich entscheiden konnte. 15 Medaillen blieben in Radolfzell. Die gleiche Anzahl an Medaillen erkämpfte sich der ASV Urloffen, der mit 17 Teilnehmern an den Start ging.

Am Samstag gingen bei den C-Jugendlichen im gr.-röm. Stil 73 Ringerinnen und Ringer aus 18 Vereinen auf die Matte. Die RG Lahr belegte in der Vereinswertung den 1. Platz vor dem TuS Adelhausen und dem VfK Eiche Radolfzell, der den 3. Platz belegte. Der TSV Kandern kam auf den 4. Platz vor dem ASV Vörstetten und der RKG Freiburg 2000. Die Gewichtsklasse bis 34kg sowie bis 38kg waren die mit 17 bzw. 16 Teilnehmern am stärksten besetzten Gewichtsklassen.

Am Samstagnachmittag starteten 50 Männer im gr.-röm. Stil. Der Ausrichter VfK Eiche Radolfzell konnte die meisten Teilnehmer stellen und belegte souverän in der Mannschaftswertung den 1. Platz vor dem KSV Tennenbronn und der RG Lahr. Vierter wurde der KSV Hofstetten vor der WKG RHL und dem KSK Furtwangen.

Am Sonntag wurden die südbadischen Meister der A- und B-Jugend im freien Stil ermittelt. Bei der B-Jugend starteten 60 Teilnehmer. Auch hier konnte sich der VfK Eiche Radolfzell in der Gesamtwertung den Sieg erkämpfen, knapp vor dem ASV Urloffen und der RG Lahr. Vierter wurde der RSV Schuttertal vor der RG Hausen-Zell und dem KSV Hofstetten.

Bei der A-Jugend gingen 56 Teilnehmer auf die Matte und einmal mehr strahlte das orangene Trikot der Radolfzeller auf dem Siegerpodest, denn auch in dieser Altersklasse kamen die Bodensee-Ringer um ihre Trainer Simon Rebholz und Dawid Solich auf den 1. Platz vor dem ASV Urloffen und dem TSV Kandern. Vierter wurde der KSV Haslach i.K. vor dem KSV Appenweier und der WKG Weitenau-Wieslet.

Zu den besonderen Gästen gehörten neben Martin Knosp und Klaus Blank unter anderem auch die Landestrainer, die die Kämpfe genaustens analysierten. Besonders freuten sich die anwesenden Vereine darüber, dass Kay David Jordan von HDVT1 Studio München anwesend war und die Kämpfe filmte. Hier sind in den nächsten Wochen tolle Zusammenfassungen der südbadischen Meisterschaften in den sozialen Medien zu erwarten.  

Der SBRV gratuliert allen südbadischen Meistern und erfolgreichen Teilnehmern. Ein großes Dankeschön geht an die Kampfrichter, die an den zwei Tagen 413 Kämpfe geleitet haben sowie an die Landes- und Vereinstrainer und auch an den Ausrichter VfK Eiche Radolfzell. Alle gemeinsam haben dazu beigetragen, dass die erste Südbadische Einzelmeisterschaft 2022 eine großartige Veranstaltung wurde. Parallel wurden auch noch erfolgreiche Sportler und Vereine 2021 geehrt wurden, da es dafür bisher keine Möglichkeit gab und die Meisterschaft für Ehrungen den richtigen Rahmen bot. Nun freut sich der SBRV bereits auf die nächste südbadische Meisterschaft, die in zwei Wochen in Wollmatingen stattfindet.

Alle Ergebnisse der C-Jugend und der Männer
https://www.liga-db.de/.../DE/220312_Radolfzell/indexGER.htm

Alle Ergebnisse der A- und B-Jugend
https://www.liga-db.de/.../DE/220313_Radolfzell/indexGER.htm

Herzlichen Glückwunsch an alle Südbadischen Meister 2022

C-Jugend gr.-röm. 

27kg Ben Allgaier VfK Mühlenbach
29kg Lian Rebholz VfK Eiche Radolfzell
31kg Louis Freiberg TuS Adelhausen
34kg Damian Hepting RG Lahr
38kg Alexander Fening RG Lahr
42kg Benjamin Kühner TSV Kandern
46kg Wladislav Melnikov TuS Adelhausen
50kg Max Allgaier VfK Mühlenbach
54 kg Toni Klausmann KSV Hofstetten
63kg Collin Wolff KSV Hofstetten

Männer gr.-röm. 2022

55kg Lukas Benzing SV Triberg
60kg Luan Lauer RSV Schuttertal
63kg Julian Götz KSV Tennenbronn
67kg David Brenn KSV Tennenbronn
72kg Dominik Wölfle KSV Hofstetten
77kg Marc Fischer RG Lahr
82kg Marcel Käppeler WKG RHL
87kg Sascha Weinauge KSK Furtwangen
97kg Julian Neumaier KSV Hofstetten
130kg Marco Martin WKG RHL

B-Jugend Freistil 

35kg Paul Neumaier KSV Hofstetten
38kg Jan Aleinikov VfK Eiche Radolfzell
41kg Mika Mühlemann RG Hausen-Zell
44kg Iannis Lupu VfK Eiche Radolfzell
48kg Jason Keil RG Lahr
52kg Marius König ASV Urloffen
57kg Jan Hiebsch ASV Urloffen
62kg Luis Justus RG Lahr
68kg Bennet Schrempp RSV Schuttertal
80kg Marvin Schwab VfK Mühlenbach

A-Jugend Freistil

42kg Leon Schmidt ASV Urloffen
45kg Jannik Dold KSV Haslach i.K.
48kg Milian Zambo TSV Kandern
51kg Noah Dürr WKG Weitenau-Wieslet
55kg Justin Federer ASV Urloffen
60kg Jannis Rebholz VfK Eiche Radolfzell
65kg Nikita Goroschko VfK Eiche Radolfzell
71kg Abdul Khakim Umkhadjiev ASV Urloffen
80kg Esli Rediger TSV Kandern
92kg Mohammad Umkhadjiev ASV Urloffen
110kg Aram Shikho ASV Urloffen