Nominierung für Individual Cup in Serien

Drucken
Zugriffe: 201
28.11.20 (DO): Die Nationalmannschaft um Coach Patrick Loës befindet sich derzeit auf dem Herzogenhorn zu einem 10-tägigen Trainingslager. Das Team bereitet sich intensiv auf den in zwei Wochen bevorstehenden Individual World Cup der UWW in Serbien vor. 

Der DRB hat die Nominierungen auf seiner Homepage veröffentlicht. Der World Cup in Belgrad ist die letzte Chance in diesem Jahr, sich nochmals auf Weltklasse-Niveau messen zu können. Das Turnier dient als Ersatzturnier für die in diesem Jahr ausgefallenen olympischen Spiele. Lange hoffte man beim Weltverband kurzfristig noch eine Weltmeisterschaft realisieren zu können, letztlich entschied man sich jedoch für diesen Kompromiss.

Auch für die Bundestrainer war es in diesem Jahr sehr kompliziert, betrachtet man alleine die jetzigen Nominierungen, gab es nahezu keine Anhaltspunkte zum aktuellen Leistungsstand ihrer Sportler. Um die Fairness größtmöglich zu wahren und dabei die Gefahren der Pandemie trotzdem im Auge zu behalten, entschied man sich für verbandsinterne Wettkämpfe, um zumindest hier intern das derzeitige Leistungsniveau einschätzen zu können. So dienten diese Wettkämpfe während der jeweiligen Lehrgangsmaßnahmen hauptsächlich auch als Grundlage für die Nominierungen. Trotz einiger berufs- und gesundheitsbedingter Ausfälle, entsendet der Deutsche Ringer Bund ein schlagkräftiges Team in allen drei Stilarten nach Belgrad.

Der SBRV drückt insbesondere den südbadischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, aber natürlich auch dem gesamten deutschen Team die Daumen, sich perfekt in Serbien empfehlen zu können und das Wichtigste: Bleibt gesund! 

GR:
55 kg Fabian Schmitt
60 kg Etienne Kinsinger
67 kg Witalis Lazovski
72 kg Idris Ibaev
77 kg Pascal Eisele
82 kg Roland Schwarz
130 kg Eduard Popp

FW:

50kg Lisa Ersel
53 kg Nina Hemmer
55 kg Annika Wendle
57 kg Laura Mertens
59 kg Sandra Paruszewski
62 kg Luisa Niemesch
65 kg Debora Lawnitzak
72 kg Maria Selmaier
76 kg Aline Rotter-Focken

FS:

57kg Niklas Stechele
61kg Nico Megerle
70kg Shamil Ustaev
74kg Kubilay Cakici
79kg Eduard Tatarinov
86kg Ahmed Dudarov
92kg Ilja Matuhin
97kg Ertugrul Agca